Für Säuglinge

Für Säuglinge

Neigt Ihr Kind dazu, eine Vorzugshaltung einzunehmen (neigt es z. B. den Kopf immer nur zu einer Seite)? Ist Ihr Kind mit leicht asymmetrischem Schädel auf die Welt gekommen oder neigt es dazu, über lange Zeit in derselben Position zu liegen? Leidet Ihr Baby unter Koliken und/oder spuckt oder schreit es sehr viel?

Bei Babys entstehen funktionale Störungen meist durch die Enge im Mutterleib, Druck im Geburtskanal oder häufiges Liegen mit starker Druckbelastung. Häufig kommt es zu Verschiebungen der noch nicht fest verbundenen Schädelknochen sowie craniosacrale Fehlstellungen, die dann auf Nerven und Gefäße einwirken.

Meine osteopathische Behandlung kann bei Ihrem Kind dazu beitragen, solche Beschwerden zu beseitigen. Säuglinge reagieren in der Regel gut auf eine osteopathische Therapie.